Statt der normalen Bezirksmeisterschaften wurden zum Re-Start nach der Corona-Pause die Oberpfalz-Serie durchgeführt. Hier konnten unsere Leichtathleten zeigen, dass sie sich nach dem Trainingsstart gut vorbereitet haben.
 
Den Beginn machte Eva Korb in ihrem ersten Jahr in der Frauenklasse. Sie unterbot mit 12,86 sec auf 100m erstmals die 13 Sekunden und wurde 3. In ihrer Paradedisziplin 400m gewann sie mit souverän in 61,06 sec.
 
Ihr Bruder Leonhard gewann bei den 14-jährigen den Hochsprung. Julius Neugebauer im Weitsprung und David Stengauar im Diskuswurf gewannen jeweils Silber.
 
Andreas Schnurrer übertraf ebenfalls mit dem Diskus zum ersten mal mit 31,05 die 30m-Marke und wurde Dritter.
 
Der 13-jährige Felix Busch überquerte im Hochsprung ohne Fehlversuch alle Höhen bis 1,39m und gewann die Goldmedaille.
 
Der letzte Wettkampf dieser Serie fand im Sportzentrum Wiesau statt. Es wurden die Wurfwettbewerbe der Altersklasse U14 und Hammerwurf für alle Klassen durchgeführt. Gerade im Hammerwerfen waren einige Top-Nachwuchswerfer von außerhalb der Oberpfalz am Start um ihre Form zu testen. Unsere Athleten konnten sich daheim über viele Medaillen und Bestleistungen freuen:
 
Selina Schraml - Hammer Frauen - Platz 2 (40,33m)
Emilia Stengauar - Hammer U18 - Platz 1 (41,30m BL)
Baum Ricarda - Hammer W12- Platz 1 (22,66m) erster Wettkampf
Grabe Lina - Hammer W12- Platz 2 (19,95m) und Diskus - Platz 1 (16,65m) erster Wettkampf
Andreas Schnurrer - Hammer U18 - Platz 1 (37,05m BL)
André Härtl - Hammer M15 - Platz 1 (19,86m) erster Hammer-Wettkampf
Felix Busch  - Hammer M13 - Platz 1 (19,96m) und Speer  - Platz 2 (22,00m ) beides BL
Thomas Mehler - Diskus M13 - Platz 1 (22,95m) und Kugel - Platz 2 (6,92m) beides BL
 
 

02 Eva Korb 2. von rechts

Eva Korb 2. von rechts

 
 

01 Felix Hochsprung

Felix beim Hochsprung