On Tour sind die Montags-Radler. Wir treffen uns im Sommer bei trockenem Wetter um 18.30h am Trafohäuschen Fichtenstrasse am Vizinalbahnradweg und radeln eine ca. 1 - 1,5 stündigen Runde zusammen ( Strecke ca.20-25 km)

 

 

Zur Jahreshauptversammlung im Restaurant „zum Hirsch" im Sportzentrum hatte der TB Jahn Wiesau seine Mitglieder eingeladen.

1.Vorsitzender Gerd Priemer eröffnete die gut besuchte Veranstaltung und gab einen kurzen Überblick über die allgemeinen Vereinsereignisse des letzten Jahres. Der TB Jahn Wiesau ist stolz auf die stattliche Anzahl von im Moment 863 Mitgliedern. Ein wichtiges Anliegen ist ihm und dem Verein die Inklusion.

Im Anschluss begrüßt 1. Bürgermeister Toni Dutz die anwesenden Mitglieder und dankt dem Turnerbund für die Beteiligung bei den gemeindlichen Veranstaltungen, wie z.B. Bürgerfest, Weihnachtsmarkt und Adventsfenster und für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die der Verein und seine Übungsleiter für die Allgemeinheit leisten.

Oberturnwart Wolfgang Schatzberger übernimmt die „Regie" und berichtet über die spartenübergreifenden, sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse im Verein. Er dankt allen Sparten-, Übungsleitern und Helfern für ihren ehrenamtlichen Einsatz und der Gemeinde für die Unterstützung und die kostenlose Bereitstellung der Sportstätten. Derzeit wirken im Verein 24 lizenzierte Übungsleiter und 10 Gruppenleiter ohne Lizenz. Geleistet wurden im Jahr 2023 insgesamt 2109 ehrenamtliche Übungs- und Trainingsstunden, dazu noch unzählige, nicht erfasste Stunden neben den sportlichen Bereichen. „Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist".

Anschließend berichten die Spartenleiter Regina Göths (Aikido), Sabine Schnurrer (Leichtathletik), Martina Wystrichowski (Ski/Inliner), Michael Dutz (Tennis), Markus Schäffler (Tischtennis), Astrid Maurer (Turnen), Martin Putzlocher (Volleyball) und Lisa Schuller (Wandern) über den Trainingsbetrieb und die sportlichen Veranstaltungen in den Sparten. Hervorzuheben sind hier die Oberpfalz- und bayrischen Meisterschaften in den Wurfdisziplinen, die wieder in Wiesau ausgetragen wurden sowie der Wiesauer Inlinertag – erstmals mit Durchführung der Gesamtsiegerehrung Bayern. Die Sparte Turnen glänzte erst vor kurzem mit der Ausrichtung des Tanzwettkampfs „Showtime" des Turngaus Oberpfalz Nord mit über 300 Teilnehmern.

Kassier und „Schatzmeister" Norbert Weiser verlas den Kassenbericht und dankte den vielen großzügigen Spendern.

Die beiden Kassenprüfer Karl Schuller und Monika Schraml schlagen der Versammlung die Entlastung des Kassiers sowie der gesamten Vorstandschaft vor, was die Versammlung einstimmig bestätigt.

Für 2025 werden die Mitgliedsbeiträge moderat erhöht.

Höhepunkt der Tagesordnung war die stolze Anzahl von 45 Ehrungen für langjährige Mitglieder:

Ehrung25Jahre2024

Für 25 Jahre Vereinstreue wurden 41 Mitglieder ausgezeichnet: Franziska und Johanna Biebl sowie deren Mama Susanne Girke-Biebl, Bastian Birzer, Sebastian Buhr, Anita und Kristina Ernstberger, Nicole Fröhlich, Jonas Gebhard, Matthias Grundler, Rudolf Habel, die Apothekerfamilie Haslauer (bestehend aus Papa Albert, Mama Margit und Anna und Benjamin), Klaus Herneczky, Elli Klarner, Alexander und Christopher Kneidl, Waltraud Konrad, Wolfgang Lang, Denise Lauterbach, Katrin Lauton, Petra und Hubert Lindner, Tina Rach, Lothar Rosner, Philip Schäffler, Oberturnwart Wolfgang Schatzberger, Vanessa Scherm, Michael Schwarz, Monika Seidel, Christina Stöckl, Antje und Elena Thoma, Marius Vollath, Philipp Weiherer, Anna-Lena und Ines Wildenauer sowie Nadine Zöllner.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Andrea Gebhard, Evi und Toni Dutz, sowie Helmut Meier.

Alle Geehrten erhielten von 2. Vorsitzenden Susanne Weiser neben Urkunden und Vereinsnadel auch einen Goldosterhasen.

 

68 Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze beim TB Jahn Wiesau

Eine beachtliche Anzahl unserer Sportler – viele davon bereits zum wiederholten Mal – stellten sich 2023 den Anforderungen zum Erreichen des Deutschen Sportabzeichens.

Als Sportabzeichen-Prüfer waren Sabine Schnurrer, Astrid Maurer, Reimund Maurer, Susanne Weiser und Norbert Weiser im Einsatz.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des TB Jahn Wiesau am 15.03.2024 wurden die Abzeichen von Oberturnwart Wolfgang Schatzberger und Spartenleiterin Leichtathletik Sabine Schnurrer an die erfolgreichen Athleten übergeben.

Insgesamt 68 Exemplare in verschiedenen Leistungsstufen wurden im Schulsportzentrum verliehen und zwar an 44 Jugendliche und 18 Erwachsene.

Für die Highlights sorgten Helmut Effenberger, der das deutsche Sportabzeichen bereits zum 44. Mal in der Leistungsstufe Gold ablegte. Weitere kleinere „Rekorde“ durften die Wiesauerinnen Lisa Schuller mit 34 und Susanne Weiser mit 26 Wiederholungen in Gold feiern, sowie Spartenleiterin Sabine Schnurrer mit 23 Wiederholungen in Gold. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir 2023 erstmals einige Mama’s unserer Leichtathletik-Kids zum Sportabzeichen überreden konnten.

SA2024Erw

 

Jugendabzeichen in Bronze erreichten: Marie Falk, Franz und Lilly Moller (jeweils zum 1. Mal) und David Monath (5x).

Jugendabzeichen in Silber gingen an: Oliver Fraas, Niklas Käs, Anna Schaumberger (jeweils zum 1. Mal), Felix Dietz, Konstantin Eichenseher, Luca Kießling, Lorenz Konz, Anna und Max Maierhöfer (jeweils zum 2.Mal), Elsa Dietz und Theresa Stock (jeweils 3x) und Leonhard Korb (9x).

Das Jugendabzeichen in Gold schafften: Laura Hagn zum 1. Mal, Lisa Eibl, Mona Gmeiner, Theresa Graser, Milena Gruzinova, Clarissa Käs, Pia Kießling, Antonia Müller und Johannes Schwientek (jeweils 2x), Annika Dietz, Leonas Grabe, Theresa Monath, Emma Schröck (jeweils 3x), Ricarda Baum, Rubina Boccali, Paula Burger und Leonie Schuller (jeweils 4x), Lina Grabe und Hannes Schröck (jeweils 5x), Evi und Valentina Bauer, Luis Busch, Sarah Dotzauer, Anna Haberkorn, Thomas Mehler, Emma Scharf (jeweils 6x), sowie Michael Zwerenz zum 7. Mal.

Erwachsenensportabzeichen in Gold: Daniela Härtl, Janina Kießling, Simon Maurer, Stefanie Müller (jeweils zum 1. Mal), Andreas Schnurrer zum 2. Mal, Udo Behnke (4x), Albert Haslauer (5x), Wolfgang Schatzberger und Daniel Schnurrer (jeweils 6x), Norbert Weiser (9x), Astrid und Reimund Maurer, Martina Oppl (jeweils 11x), Karl Wührl (14x), Sabine Schnurrer (23x), Susanne Weiser (26x), Lisa Schuller (34x) und Spitzenreiter Helmut Effenberger (44x).

 

1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Grußworte
3. Bericht des Oberturnwarts
4. Berichte der Spartenleiter
5. Bericht des Kassiers
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
des Kassiers und der Vorstandschaft
7. Ehrungen
8. Anpassung der Mitgliedsbeiträge
9. Verschiedenes und Anträge *)

Änderungen vorbehalten

*) Gemäß Satzung müssen Anträge zur Jahreshauptversa

 

Ein kleines, feines Grüppchen bunt maskierter Faschingsnarren traf sich am närrischen Freitag zur Turnerkneipe im TB- Vereinsheim am Tennisheim.

 Turnerkneipe20243

Es wurde getanzt und gefeiert und "Special Guest" Büttenredner Ewald von der Faschingsgesellschafft Blau-weiss sorgte für viele Lacher mit seinen Vorträgen.

 Turnerkneipe20241

Unsere Sparte Tennis zauberte eine tolle Fachingsdeko und sorgte für das leibliche Wohl der Gäste.


Helau Turnerkneipe, Helau Tennis, Helau Wiesau.

 

 

 

Gut besucht war wieder unser Turnerbund-Kinderfasching im Pfarrzentrum.

 

vollhaus

 

Den Kindern und ihren Eltern wurde wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten mit Tanzauftritten unserer Tanzgruppen, Maskenprämierung und Spielen.

 

Mumienspiel

 

 

Die Kinder tanzten zur Musik von DJ Reimund und staunten über die tollen Tanzaufführungen.

 

Tanz1

 

 

Tanz2

 

 

 

Tanz3

 

 

Temp1

 

 

Auch das Kuchenbüffet war gigantisch und war am Schluss ausverkauft.


Helau Kinderfasching, Helau Turnerbund, Helau Wiesau

 

 

 

Dem langjährigen Kassenprüfer Charly Schuller (2. v. links) gratulieren Gerd Priemer (1. Vors.),Wolfgang Schatzberger (Oberturnwart) und Norbert Weiser  zum 70. Geburtstag. Auch seine Frau Lisa erhält einen Blumenstrauß.

 

1. Vorsitzender Gerhard Priemer und 2. Vorsitzende Susie Weiser gratulieren Übungsleiter Reimund Maurer zum 60igsten Geburtstag

 

 

1. Vorsitzender Gerd Priemer ist stolz auf unsere Menschen 2023 Ricarda Baum und Simon Maurer

Neujahrsemp1

Anlässlich des Wiesauer Neujahrsempfangs wurden die Menschen 2023 geehrt. Vom Turnerbund wurden ausgewählt Ricarda Baum, für ihre Leistungen im Hammerwurf Simon Maurer für seine Leistungen im Inlineskating Nicole Fröhlich, die seit 20 Jahren bei Temptation tanzt (Gründungsmitglied)

 

Unser Spartenleiter Tischtennis Markus Schäffler feierte am 1. Weihnachtsfeiertag seinen 60igsten Geburtstag. Im Namen der Vorstandschaft gratulierten Susie und Nob Weiser.

Auch die Sparte Tischtennis ließ es sich nicht nehmen ihrem Spartenleiter persönlich zu gratulieren. Helmut Fritsch und Sigi Thoma überbrachten die Glückwünsche mit einer guten Flache Wein und einem Zoigl-Gutschein

 

 

Nob und Susie Weiser besuchten die Spendengala der Sparkassenstiftung anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Sparkasse Oberpfalz Nord in der Max-Reger-Halle Weiden. Der TB Jahn Wiesau darf sich über einen Förderbetrag der Sparkassenstiftung im Landkreis Tirschenreuth über 200€ freuen.

 SpendeSP1

 

Im Namen des Turnerbunds gratuliert Susie Weiser unserem 1.Bürgermeister Toni Dutz zum 65. Geburtstag.

Mit im Bild: Sabine Saller, Geburtstagskind Toni Dutz, Evi Dutz und Birgit Sailer.

 

Sportliches Allerlei war beim Ferienprogramm vom TB Jahn Wiesau angesagt.

33 Kinder hatten ihren Spaß verschiedene Sportarten zu testen. 

Nach dem Aufwärmen hatte die Kinder Gelegenheit an verschieden Stadionen  Spaß an der Bewegung zu haben

 

Leichtatlethik

Bei der Sparte Leichtathletik wurde z. B. Hürdenlauf  spielerisch geübt.

 Tennis

Kindgerechte Übungen bei der Sparte Tennis.

 inliner

Bei der Sparte Inliner würde Hockey gespielt.

 tischtennis

Sparte Tischtennis hier beim Üben des Ballgefühl

 turnen

Sparte Turnen hat verschiedene Geschicklichkeitsübungen wie "Bierpong"  Luftballon spickern angeboten

 

Stark vertreten war der Turnebund beim  Kirchenzug anlässlich des 20. Wiesauer Bürgerfests

Kirchenzug20232

 

Ursula (Ursl) Fröhlich war mehr als 35 Jahre als Übungsleiterin für Gymnastik und Tanz und Kinderturnen für den TB Jahn Wiesau im Einsatz.

Für ihren langjährige Tätigkeit und die vielen Stunden, die sie in die Arbeit für den TB Jahn Wiesau investiert hat, wurde Ursl zum Ehrenmitglied ernannt.

Danke Ursl – du wirst uns al Übungsleiterin fehlen.

Das Bild zeigt Susie Weiser, unser neues Ehrenmitglied Ursl Fröhlich und Kassier Norbert Weiser

 

30 Mitglieder wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung für 50 Jahre (und mehr) Mitgliedschaft im TB Jahn Wiesau geehrt.

Ehrenurkunden mit Ehrennadeln würde überreicht an:

Sitzend von links nach rechts: Reinhard Schabl, Brigitte Prößl, Traudl Konz, Ursl Fröhlich, Jutta Wege, Manfred Konz.

1.Reihe stehend von links nach rechts: 2. Vorsitzende Susie Weiser, Kassier Norbert Weiser, Martina Koller, Waltraud Weber, Gabriele Vollath, Carsten Wege, Werner Spörrer und 1.Bürgermeister Toni Dutz.

2. Reihe stehend von links nach rechts:  Michael Klarner, Monika Schraml, Cornelia Eckmeyer, Josef Härtl (etwas verdeckt) und Rainer Höfer

Nicht im Bild, aber ebenfalls für 50jährige Mitgliedschaft geehrt wurden:

Karl Dotzauer, Annemarie Göhl, Barbara Höfer-Schneider, Petra Huber-Katterfeld, Christine Meier, Herma Schaller, Alfons und Barbara Schraml, Lieselotte Schultes, Richard Sieder, Edelgard Spörrer, Ludwig Stöckl, Hans Summer und Carmen Thoma.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unser langjähriges Mitglied Rainer Höfer für seine großzügige Spende!

 

Es war wieder einmal soweit. Der Turnerbund führte die traditionelle Wanderung zum 1. Mai durch. Start und Ziel der Wanderung war der Feisnitz-Stausee, nähe Arzberg. 15 Wanderer starteten daher um 9.00 Uhr bei wunderbarem Wanderwetter mit den PKW's zum Stausee.  Von dort machten wir uns auf den ca. sechs Kilometer langen Rundwanderweg. Nach einem kurzen Anstieg erreichten wir den 32 Meter hohen Aussichtsturm "Waldenfelswarte". Es ist der höchste Aussichtsturm im Fichtelgebirge.


MaiTurm


Hier hatten wir einen herrlichen Ausblick über das Fichtelgebirge, über unseren östlichen Landkreis, sowie bis ins Tschechische hinein. Weiter ging es an den Waldrändern entlang,wobei wir auch die Gelegenheit hatten einen Blick über die Stadt Arzberg zu werfen. Teils durch die  "Röslauschlucht Gsteinigt", hier wurde früher Eisenerz abgebaut, wanderten wir wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Feisnitz-Stausee.


Maiaufmturm

Bei unserer Heimfahrt machten wir noch einen Halt in Konnersreuth, wo wir im Gasthaus "Zum Kouh-Lenzen" zum Mittagessen einkehrten.


unser Mitglied Helga Schreiber feiert 80. Geburtstag. Die Montagsgruppenleiter Hans Eichhammer und Reimund Maurer gratulieren mit einem kleinen Präsent

 

Am 13.12.1922 wurde der Turnerbund Jahn Wiesau e.V. gegründet.

Genau 100 Jahre später legte die Vorstandschaft zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder ein Blumengesteck nieder.   

 

100Jahre3

 

 

Unsere Vereinsfahne erhielt zum 100igsten Geburtstag ein neues Fahnenband.

 

100Jahre1

 

 

 100Jahre6

 

 

 

 

 

 

 
Unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt war sehr gut besucht, weißer Glühwein und Lebkuchen wurden sehr gelobt und wir waren restlos ausverkauft.
 
Danke an allen Helfern
 
 

 

Susie und Nob gratulieren Manfred Hecht zum 80. Geburtstag. Manfred war jahrelang aktiver Tennisspieler und Kassier im TB

 

Susie und Nob Weiser gratulieren Hans Konz zum 85. Geburtstag mit seiner Gattin und Ehrenmitglied Traudl.

 

Beginn 20:00 Uhr

 
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden Gerd Primer
3. Grußwort des Bürgermeister
4. Bericht des  Oberturnwarts Wolfgang Schatzberger
5. Bericht der Spartenleiter
6. Bericht der Kassiers Norbert Weiser
7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers
8. Verschiedens und Änträge *)
 
                                                                                                              Änderungen vorbehalten
 
*)Gemäß Satzung müssen Anträge zur Jahreshauptversammlung spätestens 3 Tage vorher schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht sein.
 
 
 

Die am Veranstaltungsdatum gültigen Hygiene- und Verhaltensvorgaben anlässlich der Corona-Pandemie sind zu beachten und einzuhalten.

 

 

Zur Wiedereröffnung des Sportzentrums durfte der TB Jahn natürlich nicht fehlen. Beim feierlichen Festzug reihten sich hinter der Fahnenabordnung die Mitglieder unserer einzelnen Sparten ein.

bf5

Die Mädels der Tanzgruppen Next Generation, Emotion, Passion und Temptation durften am Sonntagnachmittag das Unterhaltungsprogramm mit ihren Tänzen gestalten

 bf3

bf1

bf2

bf6a

 

 

Der Landkreis Tirschenreuth ehrt Kassier Norbert Weiser und Übungsleiterin Ursula Fröhlich für ihre jahrelange, ehrenamtliche Tätig im Verein.

 Ehrung2

Sportlerehrung: Für besondere sportliche Leistungen wurde unseren Sportlern  Selina Schraml, Emilia Stengauer, Andreas und Daniel Schnurrer (alle Hammer) und Simon Maurer (Inlineskating) die Andreas-Schmeller-Medaille mit Ehrenurkunde des Landkreises Tirschenreuth verliehen.

 

Die Wanderung zum 1. Mai ging in diesem Jahr zum Marktredwitzerhaus. Wo man sich  gemeinsam von der kräfteraubenden Wanderung durch den Steinwald erholte.

1MaiMAKHaus

 

Die Vorstandschaft gratuliert 1. Vorsitzenden Gerd Priemer zum 70. Geburtstag in seinem  " 2. Wohnzimmer" dem  Wurfplatz im  Sportzentrum.

 

Herzlichen  Glückwunsch Gerd

 

 

Ferienprogramm 2021 Tanzworkshop mit Temptation

Getestet - desinfiziert - gut gelaunt!

Am Samstag fand unser diesjähriges Ferienprogramm mit dem Motto „Disco Fever“ statt. Vor Beginn der Veranstaltung wurden alle 18 Kinder von unserem Medi-Team mit Einverständnis der Eltern getestet. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, um die größtmögliche Sicherheit für alle zu gewährleisten. Stündliches Desinfizieren der Hände gemäß unseres Hygieneplans tat der Freude am Tanzen augenscheinlich keinen Abbruch. 2,5 Stunden haben wir zu flotten Hits unsere Hüften geschwungen. Wir hoffen alle Teilnehmer hatten genauso viel Spaß wie wir! Bis nächstes Jahr oder vielleicht schon eher mal im Training.

 

Selbstverständlich nahm sich am Sonntagvormittag die Vorstandschaft des TB Jahn Wiesau die Zeit ihrer äußerts engagierten und erfolgreichen Spartenleiterin und Trainerin Turnen im Kreise Ihrer Familie, natürlich unter Beachtung der Corona-Auflagen recht herzlich zu

Ihrem runden Geburtstag zu gratulieren.

Die Glückwünsche der Vorstandschaft, des Turnrates, Ihrer Sparte Turnen und der von Astrid trainierten Tanzgruppe Temptation überbrachten unsere Schriftführerin Susie Weiser und der 1. Vorsitzende Gerd Priemer

 

Sportliches Allerlei war beim Ferienprogramm vom TB Jahn Wiesau angesagt. 20 Kinder hatten ihren Spaß verschiedene Sportarten zu testen. 

 

Leichtathletik

Bei der Sparte Leichtathletik wurde z. B. Weitsprung spielerisch geübt.

 

Tennis

 Kindgerechte Übungen bei der Sparte Tennis.

 

Inliner

 Bei der Sparte Inliner würde Hockey gespielt.

 

Tischtennis

 Sparte Tischtennis hier beim Üben des Ballgefühl.

 

Am Samstag 01. August 2020 fand wieder unser Ferienprogramm-Tanzworkshop statt. 

Mit 21 motivierten Kindern, die trotz der Hitze alle gekommen sind, stand Spaß auf dem Programm.

Nach einem kurzen Kennenlernen und einem Geburtstagsständchen für eine der Teilnehmerinnen ging es schon mit dem Aufwärmen los. Danach studierte die Tanzgruppe Temptation mit den Kindern eine Choreografie mit Pezzibällen ein. Hier war Rhythmus gefragt, bei Showtrommeln und Tanzschritten zu den Themen Can Can und Fluch der Karibik. Die Kids meisterten dies gekonnt. Es war uns somit möglich, den besonderen Umständen zu trotzen und mit Abstand den Workshop durchzuführen.

Da wir nie länger als 20 min in der Sonne waren und dazwischen immer eine Trinkpause stattfand, konnten wir den ganzen Nachmittag zusammen tanzen und am Ende sogar den Eltern eine Vorführung darbieten.

Wir hoffen, dass es den Kindern Spaß gemacht hat und wir nächstes Jahr wieder beim Ferienprogramm viele Kinder begrüßen können. Bis zum nächsten Jahr, Mädels und Jungs! Ihr habt das toll gemacht!

 

Wir gratulieren unseren Mitgliedern  herzlich zum Geburtstag!

 

Susie Weiser und Kathrin Sturm gratulieren TB-Mitglied Christine Frisch zum 65. Geburtstag mit Blumen und Sekt.

Auf dem Foto strahlt Kathrin Sturm mit Töchterchen Franziska und ihrer Tante Christine, dem Geburtstagskind.

 

 

Unser Fit & Fun Mitglied Birgit Schrader aus Fuchsmühl feiert ihren 60. Geburtstag. Spartenleiterin Turnen Astrid Maurer und Übungsleiterin Fit & Fun Kathrin Prössl gratulieren mit einem Blumenstrauß mit ganz besonderen Blüten.

Der runde Geburtstag war zwar schon am 30.04.2020 wurde aber corona-bedingt erst im August im Garten von Birgit nachgefeiert. Die Mitturnerinnen aus der Gruppe Fit&Fun haben Birgit bei der Nachfeier natürlich kräftig unterstützt.

 Geburtstag Birgit Schrader HP

 

 

Astrid Maurer und Susie Weiser überraschen Übungsleiterin Kathrin Sturm zum 40. Geburtstag mit einem Hortensienstrauch für den Garten.

Geburtstag Kathrin 20200801 180450

 

 

 

Susie Weiser gratuliert Mitglied Magda Böhm zum 80. Geburtstag (unter Einhaltung der Abstandsregeln)

Geburtstag Magda Böhm 20200618 101138

 

Ehrenmitglied Edeltraud "Traudl" Konz feierte vergangene Woche ihren 75. Geburtstag. Die Jubilarin zählt nach wie vor zu den Aktivposten im TB Jahn e.V. Wiesau.

Jahrelang arbeitete sie ehrenamtlich als Kassiererin und in der Mitgliederverwaltung,  Aufgabengebiete welche sie mit Hingabe und Geschick äußerst erfolgreich erledigte. Nach einer kurzen Auszeit engagiert sich unsere Traudl nach wie vor als sehr aktive Übungsleiterin (seit 1976!) in ihrer Montagsgruppe. 

1. Vorsitzender Gerd Priemer und die 2. Vorsitzende Hermine Kellner gratulierten dem Ehrenmitglied des Turnerbundes am Montag recht herzlich.

 

Der Spartenleiter und Jugendwart Tischtennis, Markus Schäffler, und Ehrenmitglied Siegfried Thoma (Tischtennis-Trainer seit mehr als 40 Jahren) besuchten am Samstag, 25.07., Kurt Scharbert anlässlich seines 75. Geburtstages.

Unser TB Jahn Vorstand, Gerd Priemer, ließ sich entschuldigen, da er sich am selben Tag noch inmitten der Nachbereitung der Oberpfälzischen Meisterschaften (Wurf U14/Hammerwurf) vom selben Tag befand (siehe gesonderter Bericht).

Kurt Scharbert war bis vor wenigen Jahren noch sehr erfolgreich in der 1. Herrenmannschaft eingesetzt und spielte mit dieser mehrere Saisons auch in der 3. Bezirksliga. Seit einigen Jahren verstärkt Kurt die 2. Herrenmannschaft, wo er als „gefürchteter“ Noppen- und Abwehrspieler, seine Gegner mit stoischer Ruhe und Ballsicherheit oft zur Verzweiflung bringt. Der Jubilar erfreut sich guter Gesundheit und freute sich sichtlich über den unerwarteten Besuch.

Deutsches Sportabzeichen – Zusammenarbeit/gemeinsames Training mit den örtlichen Fußballvereinen SpVgg Wiesau und SV Schönhaid

Fußballer wollen neue Trainingsreize setzen – dabei das Deutsche Sportabzeichen erwerben in Vorbereitung auf die Rückrunde der lfd. wegen Corona unterbrochenen Saison

Laut TB Jahn-Übungsleiter Markus Schäffler (Sparte Tischtennis) sollen den Fußballern mit Hilfe des Leichtathletik-Trainings zur Abnahme der Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen neue Trainingsreize gesetzt werden. Der Spielertrainer der 1. Mannschaft der SpVgg Wiesau, Christian Zettl, hofft über die erreichten Werte in den einzelnen Disziplinen evtl. Defizite seiner Spieler in den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft feststellen zu können und diese Erkenntnisse ab 24. Juli mit Beginn der intensiven Saisonvorbereitung gezielt in die Trainingssteuerung einfließen zu lassen. Trainer Zettl will damit auch aufzeigen, dass der klassische Fussballer die vorgenannten vier motorischen Grundfähigkeiten im Training beherzigt und damit universell und vielseitig aufgestellt ist.

Selbst die Spieler, die aufgrund von Verletzungen noch nicht wieder voll ins Training einsteigen können, haben die Möglichkeit über die gelenk- und bänderschonenden alternativen Sportarten Radfahren oder Schwimmen die Mindestanforderungen (Bronzeleistungen) erfüllen zu können, erläutert Sportabzeichenprüfer Schäffler auf Nachfrage.

Im Übrigen könne sich jeder Sportbegeisterte, der sich den Anforderungen der Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen stellen möchte, bei ihm melden (Tel. 0171/5697315) oder am Montag oder Mittwoch ins Sportzentrum Wiesau kommen, wo die Leichtathleten des TB Jahn Wiesau ab 18:00 Uhr ihr Training haben.

Link auf den Bericht im ONetz / Der Neue Tag https://www.onetz.de/oberpfalz/wiesau/fussballer-heiss-sportabzeichen-id3063021.html

 

 

 

Wir wünschen euch allen einen schönen Muttertag! Ohne unsere Mütter, die uns als Kids oder auch noch als Teenager jede Woche ins Training gefahren haben und uns auf Wettkämpfen und Auftritten immer als Fans unterstützt haben, wären wir sicher nicht so eine tolle Gruppe geworden. Danke an alle Mamas! 

Tief bewegt nehmen wir Abschied von unserem Ehrenmitglied Beppo Sertl.

 

 

Nachruf Beppo

Aufgrund des Coronavirus ruht der Sportbetrieb unseres Vereins, die Jahreshauptversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir hoffen, dass wir uns bald wieder mit Freuden dem Sport widmen können und informieren an dieser Stelle, sobald der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

In diesem Sinne - bleiben Sie Gesund!


Auf dem Wiesauer Weihnachtsmarkt stimmte der Turnerbund die Wiesauer Bevölkerung mit selbstgemachtem weißen Glühwein und selbstgebackenen Lebkuchen auf die Adventszeit ein. Die Nachfrage war riesig, so dass es am späten Abend hieß: "Leider ausverkauft".

Vielen Dank die vielen Helfer. Besonderer Dank geht an die Glühwein-Köchin Ingrid und die Lebkuchen-Bäckerinen Astrid, Jutta, Monika, Mama-Kathrin und Susi.

 

Im Rahmen des Ferienprogramms veranstaltete der TB Jahn unter der Leitung der Tanzgruppe Temptation einen Tanzworkshop. Wir durften mit begeisterten Nachwuchstänzerinnen eine Choreografie einstudieren und zum Abschluss des Nachmittags den Tanz den Eltern vorführen. Natürlich in Temptation - Manier: mit Kostüm und viel glitzernder Schminke! Danke an unsere Dacing Girls, Ihr habt das wirklich super gemacht!

 

TW 2

 

 
TW 4  

 

Bei der Sportlehrerung des Landkreises Tirschenreuth werden einmal jährlich Personen für besondere sportliche Leistungen bzw. Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass dieses Jahr gleich 4 Mitglieder unseres Vereins diese Ehrung von Landrat Wolfgang Lippert entgegennehmen durften:

Simon Maurer für seine sportlichen Leistungen im Bereich Inline-Skating

Emilia Stengauar, Pia Schraml, Selina Schraml u. Stella Behnke im Bereich Hammerwurf

Eva Korb für ihre läuferischen Leistungen u. Weitsprung

Im Bild v.l.n.r: 2. Bürgermeister Fritz Holm, Eva Korb, Stella Behnke, Emilia Stenauar, Simon Maurer mit 1. Vorsitzenden Gerd Priemer (hinten). Nicht auf dem Bild die ebenfalls ausgezeichneten Selina und Pia Schraml

 

 

Wir waren dabei! Am Pfingstwochenende feierte der SV Schönhaid sein 50-jähriges Bestehen. Selbstverständlich ließen wir es uns nicht nehmen, mit einer Fahnenabordnung beim Kirchenzug und dem Festgottesdienst dabei zu sein.

Für alle, die sich fit machen wollen für das Sportabzeichen, bietet sich ab Juni wieder die Gelegenheit zum Sportabzeichen-Training. Mit fachkundiger Unterstützung heißt es wieder Laufen, Springen, Werfen... Susie und Reimund erwarten Euch am Dienstag, 4. Juni 2019 um 19.00 Uhr im Sportzentrum Wiesau!

In den nachfolgenden Wochen, also ab 12. Juni, findet das Sportabzeichen-Training - und natürlich auch die Abnahme des Sportabzeichens - immer Mittwochs um 19.00 Uhr statt.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!!!

Alle Infos zum Erwerb des Sportabzeichens finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Sportbundes.

 

 

Zu unserer bereits traditionellen Maiwanderung trafen sich dieses Jahr ca. 20 Wanderer an der Schlossschänke Friedenfels. Von dort aus führte uns Lisa Schuller über die Grenzmühle nach Steinmühle bei Siegritz, wo wir einen tollen Ausblick genießen durften. Zurück an der Schlossschänke trafen wir uns mit einigen Nicht-Wanderern zum Mittagessen.

 

 

 

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung werden durch Vorsitzenden Gerd Priemer einige Ehrungen für besondere Verdienste überreicht:

 

Gratulation zu „Jubliäums-Sportabzeichen“

Eva Burger   10. Jugend-Sportabzeichen in Gold
Lisa Schuller    30. Sportabzeichen in Gold
Helmut Effenberger   40. Sportabzeichen in Gold

 

Verleihung der DLV-Bestennadeln

Stella Behnke   DLV-Bestennadel in Gold U20 mit persönlich gestalteter Urkunde
Pia Schraml   DLV-Bestennadel in Bronze U18 mit persönlich gestalteter Urkunde

 

14 Jahre Oberturnwart

Gerd Priemer bedankt sich bei Stefan Klinger im Namen des Turnrats für seine langjährige Arbeit zum Wohle des Vereins und wünscht ihm persönlich alles Gute für seine Zukunft.

 

25 Jahre Kassenprüfer

Für seine Verdienste erhält Ali Mois die BLSV-Verdienstnadel in Gold von BLSV-Kreisvorsitzendem Andreas Malzer überreicht.

 

 

 

 

 

Neben den Tätigkeitsberichten von Vorstandschaft, Kassenwart und Spartenleiter standen in diesem Jahr Neuwahlen auf der Agenda unseres Vereins. Nachdem der bisherige Oberturnwart Stefan Klinger und der langjährige Kassenprüfer Albert Mois nicht mehr kandidierten, brachten die Wahlen folgendes Ergebnis:

1. Vorstand   Gerhard Priemer
2. Vorstand   Hermine Kellner
Oberturnwart   Wolfgang Schatzberger
Kassier   Norbert Weiser
Schriftführerin   Susanne Weiser
Kassenprüfer   Charly Schuller
Kasssenprüferin   Monika Schraml


Als Beisitzer wurden gewählt:
Thomas Ehrenfriedt, Toni Dutz, Klaus Herznetzky, Lisa Schuller, Konrad Weiß, Martina Wystrichowski, Uwe Heider.

Die bisherigen Spartenleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 

 

Wie schon in den vergangenen Jahren wurden auch heuer vor der Jahreshauptversammlung die im Jahr 2018 abgelegten Sportabzeichen an die anwesenden Mitglieder verliehen.
Die Sportabzeichenprüfer Gerd Priemer, Sabine Schurrer, Susanne Weiser, Markus Schäffler sowie Astrid und Reimund Maurer nahmen insgesamt 47 Deutsche Jugendsportabzeichen und 21 Sportabzeichen bei den Erwachsenen ab.

 

Sportabzeichen  
   

 

Recht herzlich laden wir alle Mitglieder zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am 5. April 2019 ein. Vor der Jahreshauptversammlung findet um 19.30 Uhr die Verleihung der Sportabzeichen statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

 

20.00 Uhr Jahreshauptversammlung

Tagesordnung

1.   Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden Gerhard Priemer

2.   Grußwort des Bürgermeisters

3.   Bericht des Oberturnwarts

4.   Berichte der Spartenleiter mit Verleihung der DLV-Bestennadeln

5.   Bericht des Kassiers Norbert Weiser

6.   Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers

7.   Satzungsänderung

8.   Entlastung der Vorstandschaft

9.   Bildung eines Wahlausschusses

10. Neuwahlen

11. Verschiedenes und Anträge*)

Änderungen vorbehalten

*) Gemäß Satzung müssen Anträge zur Jahreshaupversammlung spätestens 3 Tage vorher schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht worden sein.

 

Auch dieses Jahr wurden vor der Jahreshauptversammlung die im Jahr 2017 abgelegten Sportabzeichen an die anwesenden Mitglieder verliehen.
Die Sportabzeichenprüfer Gerd Priemer, Sabine Schurrer, Susanne Weiser, Markus Schäffler, Astrid und Reimund Maurer nahmen 2017 im Kinder- und Jugendbereich 38 und im Erwachsenenbereich 19 Sportabzeichen ab.

 

 

 

Sportabzeichen Erwachsene

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene

 

 

 

 

Zur Jahreshauptversammlung am 16. März laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

JHV 2018 1

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wiesau wieder Sportler unseres Vereins als "Menschen 2017" ausgezeichnet wurden.

Das Bild zeigt die geehrten Sportler Jannik Burger, Selina und Pia Schraml und Simon Maurer und unseren langjährigen Sponsor Udo Behnke mit 1. Vorstand Gerd Priemer. Nicht auf dem Foto ist die 8. der Deutschen Jugend-Meisterschaften im Hammerwerfen, Stella Behnke.

Die Ehrung nahm Erster Bürgermeister Toni Dutz vor.

 

 

Am 13. Dezember 1922 trafen sich 65 bewegungsfreudige Wiesauer, um einen Sportverein zu gründen. Der Turnerbund Jahn e.V. Wiesau war geboren und bietet bis heute vielfältige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. So feierten wir mit einem Ehrenabend am 21. Oktober das 95-jährige Bestehen unseres Vereins. Nach den Grußworten unseres Vorsitzendem Gerd Priemer und 1. Bürgermeister Toni Dutz erfreute der Teenie- und Jugendchor Wiesau und die Tanzgruppe Devotion mit einem Auszug aus dem Musical Esther die Besucher. 

Es folgten die Ehrungen mit der Vereinsnadel in Silber und Gold für besonders langjährige und aktive Mitglieder sowie die Verbandsehrungen des Bayer. Tischtennisverbandes, des Bayerischen Turnverbandes sowie des Bayerischen Leichtathletikverbandes. Über besonderen Applaus durften sich die Mitglieder freuen, die für ihre 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden.

Zwischen den "Ehrungsblocks" sorgten unsere Tanzgruppen für Abwechslung.

Selbstverständlich unterstützten wir die Gemeinde Wiesau auch dieses Jahr wieder beim Bürgerfest. Tatkräftig gaben unsere Tischtennis-Herren beim Auf- und Abbau der Biertischgarnituren ihr Bestes.

Zum Auftakt des Bürgerfestes gestaltete dann die Tanzgruppe Temptation mit einem Tanz zu "Hallelujah" den feierlichen Gottesdienst und ließ Luftballons in den Himmel steigen.

Das Fest selbst ließen wir uns natürllch auch nicht entgehen und gaben beim Feiern unser Bestes.

 

 

 

 

Bei der Verleihung der in 2016 abgelegten Sportabzeichen 2016 zeigte sich Vorsitzender Gerd Priemer sehr erfreut über den Trend nach oben. Die Sportabzeichenprüfer Gerd Priemer, Sabine Schnurrer, Susanne Weiser, Markus Schäffler sowie Astrid und Reimund Maurer nahmen insgesamt 44 Sportabzeichen im Jugendbereich und 16 Sportabzeichen im Erwachsenenbereich ab. Dies entspricht einem Plus von 25 Sportabzeichen gegenüber dem Vorjahr.

 

Deutsches Sportabzeichen Erwachsene

 

Deutsches Jugendsportabzeichen

 

Beim traditionellen Neujahrsempfang zeichnete Bürgermeister Toni Dutz erfolgreiche Sportler unseres Vereins aus und überreichte ein kleines Präsent und einen Gutschein.

Im Bild v.l.n.r.: Larissa Ast, Jannik Burger, Pia Schraml, Stella Behnke, Selina Schraml, Simon Maurer und 1. Bürgermeister Toni Dutz

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Sportler!

Zur Weihnachtsfeier am vergangenen Freitag begrüßte Vorsitzender Gerd Priemer den Turnrat, die Ehrenmitglieder, Abteilungs- und Übungsleiter sowie die Gruppe "Wiesa-Wie", die die Weihnachtsfeier auch in diesem Jahr wieder feierlich gestaltete.

Im Anschluss überreichte Vorstand Gerd Priemer die Vereinsehrennadel in Gold an Stella Behnke, Selina Schraml, Pia Schraml und Ines Wildenauer für besondere Verdienste rund um den Sport.

Stella Behnke, Selina und Pia Schraml erhielten die Ehrung für ihre sportlichen Leistungen in der Leichtathleik (Hammerwurf). Ines Wildenauer wurde vor allem für ihre Verdienste als Initiatorin und langjährige Übungsleiterin der "Turn-Tiger" geehrt.

 

Auch dieses Jahr fand sich am Kirchweihsonntag eine kleine Gruppe wanderfreudiger Turnerbundler zur bereits traditionellen Kirwawanderung nach Muckenthal zusammen. Um 9.30 Uhr starteten wir mit unserem bewährten Wanderführer Adalbert Busl an der Mittelschule Wiesau. Über Mühlhof, Gaisbühl und Voitenthan erreichten wir gut gelaunt unser Ziel. Wie immer wurden wir im Gasthof Gleißner mit knusprigem Gansbraten und anderen Leckereien belohnt.

 

 

Mit einer Abordnung und der Vereinsfahne beteiligte sich der TB Jahn e.V. Wiesau am Kirchenzug anlässlich des 70. Gründungsfestes der CSU Wiesau.

Wir gratulieren der CSU Wiesau ganz herzlich zu einem rundum gelungenen Vereinsjubiläum!

 

 

Pünktlich zum Beginn des Ferienprogrammes des TB Jahn Wiesau hatte der Wettergott ein Einsehen und so konnte die Veranstaltung, an der sich ca. 30 Kinder beteiligten, bei trockener Witterung stattfinden.

Je 6 Kinder bildeten jeweils eine Mannschaft: FC Mädchen, Wiesauer Geparden, Rabbits, Power-Team und die Superfreunde kämpften beim sportlichen Wettbewerb um den Sieg. Mit viel Spass wurde an 5 Stationen Sprint vorwärts und rückwärts, Hoch-Weitsprung, Raketen-Werfen, Handy-Hüpfen und Sommer-Biathlon absolviert. Als Sieger gingen die Wiesauer Geparden aus dem spielerischen Wettbewerb hervor.

Nach der Siegerehrung folgte die obligatorische Brotzeit von "Grillmeister" Nob mit Bratwüsten, Grillfleisch und Getränken.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer aus den Sparte Tennis, Turnen, Tischtennis und der Leichtathletik-Jugend sowie an die Team-Betreuer der JU Wiesau.

 

03 DSC 0195 - bearbeite    04 DSC 0188 - bearbeitet
 

 

 

Für ihre herausragenden Leistungen wurden auch wieder Athleten unseres Turnerbundes bei der Sportlerehrung des Landkreises Tirschenreuth ausgezeichnet. Das Bild zeigt die Geehrten mit Landrat Wolfgang Lippert, 2. Bürgermeister Fritz Holm und Vorstand Gerd Priemer.

Von links nach rechts:

Landrat Wolfgang Lippert, Cartfahrer des MSC Wiesau, Selina Schraml, Pia Schraml (beide Leichtathletik, Hammerwurf), 2. Bürgermeister Fritz Holm, Eva Korb (Leichtathletik, 300 m Sprint), Larissa Ast (Inliner), Jannik Burger (Leichtathletik, Sprint/Sprung), Gerhard Priemer (1. Vorsitzender), Daniel Schnurrer (Leichtathletik, Hammerwurf, RK Dreikampf)

 

Der Schönhaider Erich Trottmann war ein sehr erfolgreicher Leichtathlet in den 50-iger und 60-iger Jahren. Seine damalige Bestzeit im 800 m Lauf lag bei ca 2:05 min, eine Zeit die sich auch heute noch sehen lassen kann. Als fleißiger Athlet trainierte er auch nach Karriere-Ende wieder - berühmt und berüchtigt waren seine Trainingseinheiten am Schmierofen.

Zu seinem Jubeltag gratulierte die Vorstandschaft/Turnrat mit Gerhard Priemer, Susanne und Norbert Weiser und 1. Bürgermeister Toni Dutz recht herzlich.

Unserer Schriftführerin Susanne Weiser war es vorbehalten mit unserem Jubilar das Tanzbein zu schwingen.

 

Erich75

Unmittelbar vor der Jahreshauptversammlung überreichte Vorsitzender Gerd Priemer die in 2015 abgelegten Sportabzeichen. Der TB Jahn e.V. Wiesau belegte mit 35 Teilnehmern den 2. Platz im Landkreis Tirschenreuth. Er dankte den Sportabzeichen-Prüfern Brigitte Steinberger, Susanne Weiser und Sabine Schnurrer, die in den Sommermonaten auch den Sportabzeichen-Treff leiten.

Für das Sportabzeichen müssen Leistungen aus vier Gruppen in drei unterschiedlichen Leistungsklassen (Bronze, Silber, Gold) erfüllt werden. 

Das Deutsche Jugendsportabzeichen haben abgelegt:

Stella Behnke, Eva Burger, Jannik Burger, Saskia Fuchs, Verena Haberkorn, Susanna Hartmuth, Fabian Hofmann, Fabian Konz, Eva Korb, Leonhard Korb, Lorenz Korb, Roman Korte, Lena Landgraf, Veronika Reith, Andreas Schnurrer, Daniel Schnurrer, Katharina Schnurrer, Pia Schraml, Selina Schraml, Romy Schultes, Nico Sirtl und Jasmin Weis.

Das Deutsche Sportabzeichen erhielten:

Michael Effenberger, Helmut Effenberger, Waltraud Konrad, Martina Oppl, Joachim Schmidt, Sabine Schnurrer, Stefan Schnurrer, Thomas Schraml, Elisabeth Schuller, Josef Sertl, Norbert Weiser, Susanne Weiser, Karl Wührl.

 

Jugendsportabzeichen1-klein   Sportabzeichen-klein
Verleihung Jugendsportabzeichen   Verleihung Deutsches Sportabzeichen

 

 

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 8. April um 20.00 Uhr im Sportzentrum Wiesau statt. Hierzu ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder!

 

JHV2016

 

 

 

 

 

 

 

Seit fast 40 Jahren ist Marga Vollath Mitglied im Turnerbund und feierte kürzlich im Kreise ihrer Familie und Freunden ihren 80. Geburtstag. Sie ist noch voll aktiv im Turnerbund und turnt regelmäßig mit den Montags-Frauen bei Traudl Konz.

Auf unserem Bild gratulieren Susie Weiser im Namen des Turnerbundes und Bürgermeister Toni Dutz der rüstigen Jubilarin.

Unser langjähriges Mitglied Alex Schönberger feierte kürzlich seinen 75. Geburtstag. Die "Montagsmaler", die "Mitwahoggerer" und die Vorstandschaft gratulierten Alex ganz herzlich.

 

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wiesau wurden auch Sportler vom Turnerbund Wiesau  aufgrund ihrer sportlichen Leistungen als Menschen 2015 ausgezeichnet. Ausgezeichnet wurden aus der Sparte Leichtatletik Pia Schraml, Selina Schraml, Eva Korb, Jannik Burger und Hanna Stangl. Aus der Sparte Inliner/Ski freuten sich Christian Müller, Larissa Ast und Meghan Wystrichowski über die Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute für das Jahr 2016!

Ihr TB Jahn e.V. Wiesau

Gut besucht war wieder unser Stand beim Wiesauer Weihnachtsmarkt. Die von unseren Turnerfrauen selbstgebackenen Leckereien waren wieder der Renner. Natürlich gab's auch wieder den allseits beliebten Punsch unserer Traudl.

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer!

Die Nordbayerischen Seniorenmeisterschaften nutzten die Verantwortlichen des Turnerbundes, um dem Bezirksvorsitzenden des Leichtathletik-Bezirks Oberpfalz, Josef Zwickenpflug, die herzlichsten Glückwünsche zu seinem runden Geburtstag zu überbringen.

Im Bild: Hannelore Ott (Kreisvorsitzende Kreis Weiden), Gerhard Priemer (1. Vorsitzender), der Jubilar Josef Zwickenpflug, Karl Ott (Kampfrichter-Obmann Kreis Weiden) und Sabine Schnurrer (Abteilungsleiterin Lechtathletik beim TB).

In den vergangenen zwei Jahren wurden das Vereinsheim an den Tennisplätzen von den Mitgliedern der Sparte Tennis umfangreich renoviert. Zum Abschluss der Renovierungsarbeiten wurde das Logo des TB Jahn e.V. Wiesau am Vereinsheim angebracht.

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer!

Trotz tropischer Temperaturen konnte der TB Jahn e.V. Wiesau 34 Kinder zum alljährlichen Ferienprogramm begrüßen. Erstmals wurde das Ferienprogramm in Zusammenarbeit mit der JU Wiesau ausgerichtet.

Bei einem Wettkampf nach Vorbild der neuen Kinderleichtathletik wurden die Teilnehmer in 5 Gruppen eingeteilt. Zu Beginn zeichnete jede Gruppe ein Gruppenbild. Mit viel Spass und Spannung wurden die Disziplinen 30 m Sprint, Weitsprung, Reifenweitwurf, Hindernisstaffel und Biathlon ausgetragen.

Nach einer kleinen Stärkung endete das Ferienprogramm um 18.00 Uhr.

 

Der Landkreis Tirschenreuth zeichnete mehrere Mitglieder des TB Jahn e.V. Wiesau für ihre herausragenden sportlichen Leistungen bei der Sportlerehrung aus. Geehrt wurden:

Anna Haslauer, Stella Behnke, Pia Schraml, Meghan Wystrichowski, Christian Müller, Simon Maurer und Viktoria Völkl.

 

 

Die Jahreshauptversammlung des TB Jahn e.V. Wiesau

findet am Freitag, 27. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant Sportzentrum statt.

Hierzu ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Grußwort des Bürgermeisters
  4. Bericht des Oberturnwarts
  5. Berichte der Spartenleiter
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Bildung eines Wahlausschusses
  10. Neuwahlen
  11. Verschiedenes und Anträge

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen spätestens 3 Tage vorher schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Um 19.30 Uhr findet die Verleihung der Sportabzeichen 2014 statt.

TB Jahn e.V. Wiesau
Die Vorstandschaft

 

Gut besucht war die TB-Turnerkneipe am 30. Januar im Sportzentrum. Für Abwechslung sorgten die TB-Tanzgruppen und das Pfarrgemeinde-TB-Ballett. Bis früh in die Morgenstunden wurde getanzt und gefeiert.

 

  • Turnerkneipe
  • Turnerkneipe1
  • Turnerkneipe2
  • Turnerkneipe3
  • Turnerkneipe4

Simple Image Gallery Extended

Eine kleine Gruppe wanderfreudiger Turnerbundler fand sich am Kirchweihsonntag zur bereits traditionellen Kirchweihwanderung zusammen. Kurz nach 9 Uhr früh starteten wir mit unserem bewährten Wanderführer Adalbert Busl an der Mittelschule Wiesau. Unsere Wanderstrecke war dieses Mal etwas anspruchsvoller und führte über Güttern zum Fuchsmühler Waldlehrpfad und dann in die "Weiten des Steinwalds". Nach ca. zweieinhalb Stunden erreichten wir unser Ziel Muckenthal. Im Gasthof Gleißner genossen wir knusprigen Gansbraten, Fisch und andere Leckereien.

An der Mittelschule Wiesau trafen sich am 1. Mai um 9.30 Uhr 21 wackere Wanderer zur tradionellen Maiwanderung. Es war noch etwas bewölkt, was unserer Wanderlust jedoch keinen Abbruch tat. Unsere Wanderführerin Brigitte Busl hatte eine tolle Wanderstrecke durch den Steinwald mit Ziel Herzogöd ausgewählt. Zu unserer Überraschung mussten wir nicht einmal viele Höhenmeter überwinden. Unser Eifer wurde während der ca. 2-stündigen Wanderung mit herrlichem Sonnenschein belohnt. Am Ziel lockte "Heidi's Kaffeestüberl" mit leckeren Köstlichkeiten.

Ein großes Lob an unsere jüngsten Wanderer Simon Maurer sowie Raphael und Magdalena Oppl – sie meisterten die gut 2-stündige Wanderung mit Bravour und ohne Jammern!